030 23 53 39 10

Telefonische erreichbar:
Montag bis Freitag
9:00 - 16:00 Uhr

Tempelhofer Damm 125
12099 Berlin

info@ipf-berlin.de

 

Team

Wir sind ein junges dynamisches Team aus Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, die in den Schwerpunkten Verhaltenstherapie oder Tiefenpsychologie ausgebildet und approbiert sind und nach dem neuesten Stand der Wissenschaft arbeiten.

Miriam Grube

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie (Leitende Psychologin)

Miriam Grube

Am Institut für Psychotherapie und Familie übernehme ich derzeit die Behandlung von Erwachsenen, Paaren sowie Familien und biete regelmäßig Seminare zu den Themen Familie, Erziehung, Entwicklungspsychologie, Kommunikation und Entspannung an.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Abschluss an der Universität Gießen), Schwerpunkt Klinische Psychologie, Nebenfach Medizin
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (abgeschlossene Ausbildung am Institut für Psychologische Psychotherapie und Beratung e.V., ppt, Berlin)
  • Zusatz-Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (seit 2016 am ppt)

Berufliche Tätigkeiten

  • Psychosomatische Reha-Klinik, Paracelsus-Wittekindklinik, Bad Essen
  • Therapiezentrum für Essstörungen, München
  • Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig Krankenhaus, Allgemeinpsychiatrische Station St. Cäcilia, Depressions- und Kriseninterventionsstation (DeKIZ) sowie psychiatrische Tagesklinik, Berlin
  • Stationäre Krisen- und Clearingstelle für Kinder- und Jugendliche, Familientherapie, Träger: Kinderhaus Berlin – Mark Brandenburg e.V., Berlin
  • Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Psychosomatik, Campus Charité Mitte, Berlin
  • Verkehrspsychologische und psychotherapeutische Beratungsstelle, Berlin
  • Freiberufliche Dozententätigkeit zu den Themen Kommunikation, Entwicklungspsychologie und Resilienz (u.a. Extra Akademie)
  • Institut für Psychologische Psychotherapie und Beratung e.V., Berlin (ambulante Praxis)
  • Seit 2017 im Institut für Psychotherapie und Familie

Nicoletta Gasperi

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Nicoletta Gasperi

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich derzeit als Therapeutin für Erwachsene, Familien und Paare tätig.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Abschluss an der Universität Tübingen), Schwerpunkt Klinische Psychologie
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (abgeschlossene Ausbildung am Institut der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie DGVT Berlin), Weiterbildungen in Schematherapie, Achtsamkeitsverfahren und Akzeptanz and Commitment Therapie
  • Hypnotherapeutin
  • Systemische Zusatz-Ausbildung in Familien- und Netzwerktherapie

Tätigkeiten

  • Universität Tübingen, Erziehungstraining für Eltern mit Kindern mit ADS/ADHS
  • Fachklinik Drogenhilfe Tübingen
  • Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Berlin, Akutstation mit dem Schwerpunkt Schizophrene Psychosen
  • Netzwerk integrierte Gesundheitsversorgung (NiG) Pinel in Berlin, ambulante Krisenbegleitung und Netzwerkarbeit
  • Psychologische Beratung für wohnungslose Frauen der GEBEWO pro gGmbH Berlin
  • Institutsambulanz der DGVT, Psychologische Psychotherapeutin in ambulanter Praxis
  • Verkehrspsychologische und psychotherapeutische Beratungsstelle, Berlin
  • Seit 2017 im Institut für Psychotherapie und Familie

Katrin Wilhelm

Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Katrin Wilhelm

Am Institut für Psychotherapie und Familie behandele ich Erwachsene mit unterschiedlichen psychischen Beschwerden und Erkrankungen.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Abschluss an der Universität Tübingen), Schwerpunkt Klinische Psychologie
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (abgeschlossene Ausbildung am Institut der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie DGVT Berlin), Weiterbildungen in Schematherapie und Achtsamkeitsverfahren

Tätigkeiten

  • Allgemeinpsychiatrische Station im St. Hedwig-Krankenhaus, Charité, Berlin (studienbegleitendes Praktikum)
  • Psychologische Beratungsstelle für politisch Verfolgte und Vertriebene, Stuttgart (studienbegleitende Tätigkeit)
  • Centrum für Schlaganfallforschung, Charité, Berlin (wissenschaftliche Mitarbeit)
  • Station für affektive Störungen und Angststörungen im Vivantes Humboldt-Klinikum, Berlin
  • Station für Abhängigkeitserkrankungen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen im St.Hedwig-Krankenhaus, Charité, Berlin
  • Medizinisches Versorgungszentrum Schloßstraße, Berlin
  • Seit 2018 am Institut für Psychotherapie und Familie

Alexa Keydel

Psychologin (M.Sc.) und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Alexa Keydel

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich derzeit als Therapeutin für Erwachsene mit unterschiedlichen psychischen Beschwerden und Erkrankungen tätig.

Ausbildungen

  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin
  • Bachelor of Science Psychologie (Technische Universität Chemnitz)
  • Master of Science Psychologie mit der Vertiefungsrichtung Medical Psychology (Steinbeis Hochschule)
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie (Ausbildung und Abschluss an der Berliner Fortbildungsakademie für Psychotherapie , BfA)

Tätigkeiten

  • F. v. Bodelschwingh Klinik, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin vorwiegend auf den Stationen für Patienten mit Suchterkrankungen und Affektiven Störungen
  • KBS e.V./ ANODE Therapeutische Tagesstätte für Menschen mit Depressionen und Angsterkrankungen (studienbegleitendes Praktikum)
  • Einzelfallhelferin bei der Taubner und Schartmann GbR
  • GeBeWo, Soziale Dienste Berlin Therapeutisches Verbundwohnen für Frauen in Treptow-Köpenick

Anna-Sophia Grün

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Systemische Therapie

Anna-Sophia Grün

Am Institut für Psychotherapie und Familie arbeite ich als systemische Therapeutin mit Erwachsenen, Familien und Paaren.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Universität Mannheim und Freie Universität Berlin), Schwerpunkte: Klinische und pädagogische Psychologie, Rechtspsychologie, Psychopathologie des Kinder- und Jugendalters
  • Systemisch-integrative Sozialtherapeutin mit Schwerpunkt Psychodrama
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Systemische Therapie
  • Systemische Therapeutin (DGSF)
  • Systemische Kinder- und Jugendtherapeutin (DGSF)

Tätigkeiten

  • Charité Berlin: Forschung zu den Themen Schlafstörungen, Essstörungen, Depressionen und Herzerkrankungen; aktuell Promotion zum Thema „Psychosoziale Aspekte in der Langzeitprognose von Patientinnen und Patienten mit koronarer Herzerkrankung“
  • Fontaneklinik Motzen, Bezugstherapeutin in der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen
  • BIG e.V. – Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen, psychosoziale Beratung und Begleitung von Gewalt betroffenen Frauen
  • Dissens – Pädagogik und Kunst im Kontext e.V., Einzelfall- und Familienhilfe
  • Adaptionshaus Birkenwerder, Bezugstherapeutin
  • Seit 2021 am Institut für Psychotherapie und Familie

Katherine Jung

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Katherine Jung

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich derzeit als Therapeutin für Erwachsene tätig. Dabei arbeite ich hauptsächlich mit dem schematherapeutischen Ansatz. Dieser konzentriert sich sowohl auf die eigene biografische Prägung, als auch auf konkrete Veränderungen im alltäglichen Verhalten. In meiner Arbeit ist es mir wichtig, die individuellen Möglichkeiten, die jede*r für ein erfüllendes Leben in sich trägt zu fördern.

Ausbildungen

  • Diplom Psychologin (Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (abgeschlossene Ausbildung an der Berliner Akademie für Psychotherapie, BAP)
  • Zusatzausbildung zur Gruppenpsychotherapeutin (seit 2017, BAP)

Ariane Voigt

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Ariane Voigt

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich derzeit als Therapeutin für Erwachsene mit unterschiedlichen psychischen Beschwerden und Erkrankungen tätig. Außerdem unterstütze ich gern Einzelpersonen bei der Persönlichkeitsentwicklung im beruflichen Kontext und Paare bei der Verbesserung der Kommunikation innerhalb ihrer Beziehung.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Abschluss an der Philipps-Universität Marburg), Vertiefungen: Klinische Psychologie, sowie Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (abgeschlossene Ausbildung an der Berliner FortbildungsAkademie)
  • In der Weiterbildung zur ambulanten Gruppentherapeutin
  • Ich arbeite viel und gern mit Elementen aus der Emotionsfokussierten Therapie (EFT), Imagery Rescripting and Rescripting Therapy (IRRT), sowie Acceptance and Commitment Therapy (ACT) und besuche dazu regelmäßig Weiterbildungen

Tätigkeiten

  • Rhön-Klinikum Frankfurt (Oder), stationäre Behandlung verschiedener Störungsbilder (vorwiegend depressive, ängstliche und gerontopsychiatrische Patienten)
  • Institutsambulanz der BFA, ambulante Behandlung verschiedener Störungsbilder im einzel- und gruppentherapeutischen Setting
  • Limes Schlossklinik Rostocker Land, stationäre Behandlung verschiedener Störungsbilder (vorwiegend Patienten mit Depressionen / Burnout bzw. Traumafolgestörungen) im einzel- und gruppentherapeutischen Setting
  • Privatpraxis Berlin Mitte - Psychotherapie am Gendarmenmarkt, ambulante Behandlung verschiedener Störungsbilder im Einzelsetting
  • Seit Mai 2020 im Institut für Psychotherapie und Familie

Mirela Skrypak-Häcker

Psychologin (M. Sc.) und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Mirela Skrypak-Häcker

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich als Therapeutin für Erwachsene tätig. Mein therapeutischer Ansatz ist bedürfnisorientiert und verfahrensübergreifend. Ich arbeite grundsätzlich mit verhaltenstherapeutischen Methoden, deren Fokus auf Veränderung der dysfunktionalen Verhaltensmuster und Denkmuster gerichtet ist. Diese Methoden ergänze ich gerne mit Elementen aus der Hypno-, Logo-, Körper- und Gesprächstherapie, um die Patienten beim inneren Wachstum und der Verwirklichung des persönlichen Potentials zu unterstützen.

Ausbildungen

  • Magister, Germanistik (Abschluss: Pädagogische Hochschule, Grünberg)
  • Magister, Psychologie (Abschluss: Universität für Sozial-und Humanwissenschaften, Breslau) Vertiefungen: Klinische Psychologie und Verhaltenstherapie
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene (Abschluss: b-f-a Berliner Fortbildungsakademie) Schwerpunkt: Verhaltenstherapie

Tätigkeiten

  • Am Institut für Psychotherapie und Familie seit Oktober 2021
  • DCZP – Psychiatrisches Krankenhaus, Breslau, Tagesambulanz (studienbegleitend)
  • NEUROMED – Tagespsychiatrische Klinik für Kinder und Jugendliche, Breslau (studienbegleitend)
  • Privatpraxis A. Bindas – Coaching und Psychotherapie, Stettin (studienbegleitend)
  • Ruppiner Kliniken, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Neuruppin, Psychologin und Bezugstherapeutin (Sucht, Psychosen, Persönlichkeitsstörungen, gerontopsychiatrische Störungen)
  • Ruppiner Kliniken, Medizinische Klinik C mit Schwerpunkt Psychosomatik, Neuruppin, Psychologin und Bezugstherapeutin (Depression, Angst, Ess- und Sexualstörungen, Burnout, Traumafolgestörungen)
  • Institutsambulanz der BFA, Berlin, Psychotherapeutin i.A. Behandlung der unterschiedlichen Störungsbilder im Einzel- und Gruppensetting

Julia Mathis

Psychologin (M.Sc.) und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Julia Mathis

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich derzeit als Therapeutin für Erwachsene mit unterschiedlichen psychischen Beschwerden und Erkrankungen tätig.

Ausbildungen

  • Bachelor of Science Psychologie (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Schwerpunkt Klinische Psychologie
  • Master of Science Psychologie (Universität Bielefeld), Schwerpunkt Klinische Psychologie
  • Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (Ausbildung und Abschluss am Institut der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie, DGVT Berlin), Weiterbildungen in Schematherapie, Achtsamkeitsverfahren und Akzeptanz und Commitment Therapie
  • Weiterbildungsmaster in Psychotherapie, Schwerpunkt Verhaltenstherapie (MASPVT) an der Universität Bern, Schweiz

Tätigkeiten

  • LWL-Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Bergkamen (studienbegleitendes Praktikum)
  • EOS-Klinik für Psychotherapie, Münster (studienbegleitendes Praktikum)
  • Ergänzende Fachkraft in einer Wohngruppe der Kinder- und Jugendhilfe, Wohngemeinschaften e.V., Bielefeld (studienbegleitende Tätigkeit)
  • Vivantes Humboldt Klinikum, Zentrum für affektive Störungen
  • Institutsambulanz der DGVT, selbstständige ambulante psychotherapeutische Tätigkeit
  • Seit 2020 Psychologische Psychotherapeutin in der Schmerzklinik des Martin-Luther-Krankenhauses, Berlin
  • Seit 2020 Psychologische Psychotherapeutin am DGVT-Ausbildungszentrum Berlin, Schwerpunkt: Vorgespräche
  • Seit 2020 im Institut für Psychotherapie und Familie

Cindy Quandt

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Cindy Quandt

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich derzeit als Therapeutin für Erwachsene tätig.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Berliner Akademie für Psychotherapie (BAP)
  • Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin (tiefenpsychologisch fundiert, Erwachsene) seit 2014

Tätigkeiten

  • Zentrum für Soziale Psychiatrie und Psychotherapie Bergstraße, Heppenheim
  • Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk, Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Berlin
  • Seit 2013 Geriatrische Station, Palliativmedizin und psychosomatischer Konsiliardienst im Medizinisch-Sozialen Zentrum Uckermark, Prenzlau
  • Seit 2020 am Institut für Psychotherapie und Familie, Berlin

Lars Lange

Diplom-Sozialwissenschaftler und Master Psychologe

Lars Lange

Ausbildungen

  • Diplom-Sozialwissenschaftler (Abschluss an der Bergischen Universität Wuppertal), Schwerpunkt Familie und Soziale Arbeit
  • M.A. Psychologische (Abschluss an der IPU Berlin) Schwerpunkt Klinische Psychologie
  • Zusatz-Ausbildung zum Suchtberater (Paracelsiusschule Rostock)

Antonia Titze

Psychologin

Antonia Titze

Am Institut für Psychotherapie und Familie bin ich als Psychologin tätig. Hierbei übernehme ich administrative Aufgaben im Institutssekretariat und bin für die Aufnahme von Patienten mittels Erstgesprächen sowie deren Betreuung auf dem Weg der Kostenerstattung zuständig. Daneben zählt die Organisation der Seminare zu meinen Aufgaben. Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen.

Ausbildungen

  • 10/2013 – 10/2016 Bachelor of Science in Psychologie, Medical School Berlin
  • 08/2017 - 02/2018 Auslandssemester, Universität Amsterdam
  • 10/2016 - 11/2019 Master of Sciene in Psychologie mit Schwerpunkt: Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie, Freie Universität Berlin